Tierphobien loslassen. Ein süsser Hund schaut auf den Betrachter. Die meisten Ängste vor Tiere sind unbegründet, da diese oft wenig oder gar nicht gefährlich sind.

Angst vor Tieren loslassen

Effektive Therapie von Tierphobien durch Havening Techniques, Hypnose und NLP

Ein kleiner süsser Hund (ein Beagle) sitzt hinter einem Zaun und schaut uns an. Seine Pfoten hat er auf die Mauer gelegt. Wer hat vor so einem Hund Angst? Unsinnige Ängste können aufgelöst werden.

Sie haben Angst vor bestimmten Tieren und schränken deshalb Ihren Lebensraum ein? Sie vermeiden bestimmte Orte oder Situationen in denen das bewusste Tier da ist oder vielleicht auch nur da sein könnte?

Phobien vor Tieren bestehen oft vor solchen Tieren, die wenig oder nicht gefährlich sind. Dass diese Ängste wenig hilfreich und überflüssig sind, ist den Betroffenen oft bewusst. Dennoch ist es für sie belastend und sie möchten diese Phobie loswerden.

Im Extremfall kann zum Beispiel eine Spinnenphobie dazu führen, dass Menschen ihre Wohnung nicht mehr verlassen.

Nach gründlicher Annamnese kann eine Tierphobie schnell in in wenigen Sitzungen mit Methoden wie der Havening Technik, der Hypnose, aus dem NLP oder Methoden der bilateralen Hemisphärenstimulation, wie Augenbewegungsmethoden, aufgelöst werden. Wir klären dafür zunächst, ob es ein auslösendes Ereignis in ihrer Biografie gab, zum Beispiel die Begegnung mit einem Tier, bei dem Sie sich erschreckt oder stark geängstigt haben.

Eine Behandlung der Angst vor Tieren dauert in unserer Privatpraxis meist nur wenige Termine.

Kundenstimmen

"Herr Reiner Müller hat mir bei meiner schweren Bienen- und Spritzen-Phobie sehr geholfen, dafür bin ich sehr dankbar! Die Angst ist nicht komplett weg aber ich habe gelernt, wie ich damit umgehen kann, was ein sehr großer Schritt für mich ist. Ich bedanke mich nochmal, dass sie mich so gut aufgenommen haben!
Würde sie auf jeden Fall weiterempfehlen!"

Jenny S. (20 Jahre)

 

"Die angewandte Methode hat geholfen! Sehr sympathisches Gespräch."

Juliane B. (31 Jahre)

 

"Reiner Müller konnte sich mit seiner Erfahrung auf meine Problematik so schrittweise einlassen, dass ich selbst immer das Gefühl hatte, Herrin der Lage zu bleiben. Damit entwickelte sich ein eigenständiges Verstehen meiner Angst. Sie bezog sich zunächst auf Hundeangst und entpuppte sich nach und nach als verknüpft mit einer im frühen Kindesalter angelegten Lebensangst. Auf jeden Tiefegrad meiner jeweiligen seelischen Befindlichkeit hatte Reiner Müller Techniken anzubieten, die es mir ermöglichen, nun tatsächlich angstfreier zu leben. Dabei passte er sich meinem Wissens- und Kenntnisstand von Psychologischen Vorgängen mühelos an. Vielen Dank"

 

Bettina H. (52 Jahre)

 

Ablauf

Abhängig davon, ob es ein prägendes Ereignis bei der Entstehung für die Tierphobie gab oder nicht wenden wir verschiedene Methoden aus dem NLP oder mit psychosensorischen Techniken, wie Methoden mit Augenbewegungen oder Havening Techniques an. Erinnern Sie sich nicht mehr daran, ob es ein prägendes Ereignis gab oder nicht, finden wir das heraus. Die Fast Phobia Cure und die kinästhetische Fast Phobia Cure (Schnelle Kur zur Auflösung von Phobien) sind langjährig erprobte Methoden, mit denen Ängste vor Tieren schnell und nachhaltig aufgelöst werden.

In der Hypnose können wir einen wunderbaren Zustand der Entspannung hervorrufen und verankern, den Sie beim nächsten Treffen mit dem angstauslösenden Tier schnell aktivieren können. Dieser ressourcevolle Zustand der Entspannung gibt Ihnen zusätzliche Sicherheit beim Treffen mit dem Tier.

Die Auflösung einer Tierphobie dauert in der Regel wenige Sitzungen. Weitere Informationen zum Ablauf bekommen Sie hier: Ablauf

 

Symptome von Tierphobien

Die Symptome von Ängsten vor Tieren können erhöhter Puls und Blutdruck sowie erhöhter Muskeltonus, gehemmte Magen-Darm-Funktion, Erweiterung der Bronchien und Kopfschmerzen unter anderem sein. Die Symptome werden in der Regel durch den Ausstoss von Adrenalin und Cortisol in unserem Körper ausgelöst. Oft passiert dies beim Anblick des vermeintlich gefährlichen Tieres. Tatsächlich sind die Tiere in der Regel jedoch nur wenig oder gar nicht gefährlich. Die verspürte Angst ist also eine Überreaktion unseres Körpers, die erlernt oder übernommen ist. 

Unser Körper soll durch den Ausstoss der Hormone auf die gefährliche Situation durch die Reaktion Kampf oder Flucht vorbereitet werden.

Weitere Symptome von Tierphobien können die Weitung der Pupillen, Schweißausbrüche, Übelkeit, Erbrechen, Schwindel, Probleme beim Wasserlassen, erhöhte Unruhe, Nervosität, Halluzinationen oder Krämpfe sein.

Ursachen von Tierphobien

Tierphobien sind meistens erlernt sein. Auch ein bemerkenswertes Erlebnis mit dem angsteinflössenden Tier kann zur Angst von dem Tier geführt haben. Vielleicht trafen das Zusammentreffen mit dem Tier mit einem Schreck, einem lauten Ereignis (Schrei) oder ähnlichem zusammen. Von einem Moment auf den nächsten, hat sich so die Tierphobie verfestigt.

Doch fast genauso schnell wie die Phobie entstanden ist, kann die Angst vor Tieren mit wenigen Behandlungen wieder nachhaltig aufgelöst werden.

 

Fragen und Antworten

Wie lange dauert die Auflösung einer Tierphobie?

Die Auflösung einer spezifischen Angst vor einem Tier dauert in der Regel wenige Sitzungen. Es ist mir gelungen, Ängste vor Tieren in ein bis zwei Sitzungen zu behandeln und nachhaltig zu verändern. Jedoch gebe ich an dieser Stelle kein Heilversprechen ab, da Menschen unterschiedlich sind und es auch auf ihre Mitarbeit ankommt.

Einladung zum Erstgespräch

Sie möchten erfahren, wie Ihr Weg zu einem angstfreieren Leben in Ihrer Situation aussehen könnte?

Dann vereinbaren Sie jetzt ein kostenfreies Erstgespräch. In diesem Gespräch analysieren wir Ihre aktuelle Situation sowie Ihre Themen und Ziele. Wir zeigen Ihnen Beispiele und Ideen und entwickeln erste Lösungsansätze wie Sie mit Coaching oder Therapie Ihre persönliche Situation verändern können.

Vereinbaren Sie hier Ihr erstes kostenloses Erstgespräch. Planen Sie für das Gespräch bitte etwa 15 Minuten ein.

Kostenloses Erstgespräch vereinbaren

 

 

Rufen Sie mich an

Sie interessieren sich für ein Coaching oder eine Therapie für Selbstzahler?

Gerne kläre ich in einem kostenfreien Vorgespräch am Telefon diese Fragen mit Ihnen.

 

Telefon: 030 - 257 63 196

oder

 

Schreiben Sie mir eine Email

Schreiben Sie mir bitte kurz, um was es geht und wie ich Sie unterstützen kann.

Denken Sie bitte an Ihre Kontaktdaten (Telefonnummer).

Ich melde mich dann in Kürze bei Ihnen.

 

info@angstfreier-leben.de

Kein Heilversprechen

* Wie alle Ärzte, Psychotherapeuten und Heilpraktiker gebe ich kein Heilungsversprechen ab.

Menschen sind individuell und der Erfolg der Behandlung hängt auch von ihrer Mitarbeit ab.

Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass sich meine Tätigkeit als Heilpraktiker für Psychotherapie (staatlich zugelassen zur Psychotherapie/HPG) und Hypnosetherapeuten von der eines Arztes, psychologischen oder medizinischen Psychotherapeuten unterscheidet. Weder stelle ich Rezepte aus, verabreiche Medikamente noch stelle ich medizinische Diagnosen zu körperlichen Erkrankungen. Auch gebe ich kein Heilversprechen ab.

Eine möglicherweise notwendige psychiatrische oder medizinische Behandlung sollte in keinem Fall durch eine psychotherapeutische Behandlung nach HPG ersetzt werden.

Über die Annahme oder Ablehnung von Behandlungen entscheide ich im Einzelfall und selbst.