Verändere die Perspektive auf Dein Leben

Ein Mann sitzt an einem Tisch und ist ganz in seine Tätigkeit der Schmuckherstellung vertieft. Er sitzt auf einem Platz. Ringsum ist es dunkel. Sein Platz wird von einer Lampe erleuchtet. Im Hintergrund laufen ein paar Menschen im Schein von Laternen.

Am Morgen

Hast Du Dich heute morgen aus dem Bett gequält? Freust Du Dich, nachdem Du auf Arbeit angekommen bist, schon auf den heutigen Feierabend? Zählst Du die Tage bis zum Wochenende? Die Wochen bis zum nächsten Urlaub?

Denkst Du, Dein Leben sei eine Tortur?

Wenn Du ehrlich zu Dir bist, bist Du heute morgen wahrscheinlich in einem trockenen und warmen Bett aufgewacht. Das Wasser der Dusche war warm, als Du den Hahn aufgedreht hast. Zum Frühstück gab es vielleicht leckeren Kaffee, Tee oder Milch. Dazu frisch getoastetes Brot oder sogar Brötchen, ein leckeres Müsli oder vielleicht ein Ei. Dann bist Du im warmen öffentlichen Verkehrsmittel oder mit dem klimatisierten Auto zur Arbeit gefahren. Auf Arbeit angekommen, ist es wahrscheinlich schön warm und trocken. Vielleicht bist Du Gärtner, Postbotin oder Straßenfeger. Dann hast Du sicher zweckmäßige und warme Kleidung. In der Pause holst Du Dir vielleicht einen weiteren Kaffee, ein warmes Getränk oder ein Wasser zur Erfrischung. In der Mittagspause gehst Du etwas essen oder isst Dein Essen, dass Du Dir mitgebracht hast. Nach ein paar Stunden Arbeit fährst Du wieder nach Hause oder woanders.

Ist dies wirklich eine Tortur oder gar eine Strafe?

Verändere die Perspektive auf Dein Leben. Betrachte Dich und Dein Leben aus einem anderen Gesichtspunkt. Dann wird es möglich, Dein Leben leichter zu nehmen und Dich Deinem Leben hinzugeben. Gib Dich dem hin, was Du gerade tust. So erreichst Du pure Erfüllung. Es geht. Beobachte andere Menschen. Und Du wirst sehen, wie viele Menschen mit ihrer Arbeit und Tätigkeit glücklich sind. Egal, was sie tun. Vielleicht die Verkäuferin, der Busfahrer, die Köchin oder der Kellner. Du kannst an Deinem Tag vielen Menschen begegnen, die in ihrer Arbeit aufgehen und sie gerne tun. Die dankbar dafür sind, was sie sind und haben. Auch Du kannst für Dein Leben dankbar sein.

Gib Dich hin

Du fühlst Dich manchmal antriebslos, träge oder kannst Dich nicht so gut konzentrieren? Dann gib Dich öfter Deinen Tätigkeiten hin. Eine schöne Musik kann Dich dabei unterstützen. Bei den verschiedenen Streamingdiensten gibt es tolle Playlisten, die Dich motivieren und Deine Stimmung aufhellen können.

Komme in den Flow

Suche Dir ein Hobby, dass Dir Spaß macht. Ein Hobby, dass Dich erfüllt und dass Du gerne tust. Suche Dir Mitstreiter. Am besten besuchst Du einen Kurs in der Volkshochschule, da findest Du Gleichgesinnte und ihr könnt Euch auch außerhalb des Kurses weiter treffen. So kannst Du in den Flow kommen. Einen Zustand, in dem Du alles rings um Dich vergisst. Ein Gefühl, in dem Du Raum und Zeit vergisst und ganz in der Tätigkeit aufgehst: voller Hingabe.

Tue die Dinge mit Hingabe und Dein Leben wird leichter und fröhlicher werden.

 

Zurück