Eine Gruppe von verschiedenen Menschen, die angstfrei und gelassen in Kontakt miteinander sind, trotz ihrer Unterschiedlichkeit.

Ohne Mut zum Risiko, gibt es keine Veränderung

Ein paar Kiefern am Rande einer Tagebaugrube.

„Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren?“

Vincent van Gogh

Mut ist das Gegenteil von Angst. Wenn wir nichts im Leben riskieren, gibt es keine Veränderung in unserem Leben. Wir müssen uns aufraffen und unsere Komfortzone verlassen. Morgens etwas früher aufstehen, um Frühsport zu machen oder Englisch zu lernen. Den Urlaub mal woanders hin machen, wo wir noch nie waren und vielleicht die Sprache nicht sprechen. Einen anderen Weg zur Arbeit nehmen, einen Kurs an der Volkshochschule beginnen. Auf unbekannte Menschen zugehen und diese ansprechen. Sich auf das Abenteuer freuen, was diese Menschen zu erzählen haben.

Es gibt viele Möglichkeiten, seine Komfortzone zu verlassen und so ein Stück flexibler zu werden. So bekommen wir die Gelegenheit für neue Erfahrungen.

Wenn wir uns erst einmal auf den Weg gemacht haben und unseren inneren Schweinehund überwunden haben, dann wird es uns immer leichter fallen. Wir beginnen Spaß an der Sache zu gewinnen.

Der Weg ist frei, für neue spannende kleine Abenteuer und Erfahrungen. Wir werden stolz sein, dass wir uns getraut haben.

Mit diesen Worten wünsche ich einen mutigen Tag, voller schöner neuer Abenteuer. Berichtet mir, was Ihr heute anders gemacht habt.

Zurück