Eine Gruppe von verschiedenen Menschen, die angstfrei und gelassen in Kontakt miteinander sind, trotz ihrer Unterschiedlichkeit.

Kann in Hypnose etwas gegen meinen Willen geschehen?

Suggestionen oder Anweisungen in der Trance zu geben, die den Werten des Hypnotisierten widersprechen ist nicht möglich. Sie können jederzeit die Hypnosesitzung unterbrechen.

Nein. Es ist nicht möglich in der Trance Suggestionen zu geben, die den Werten des Klienten widersprechen. Würde ein Hypnotiseur versuchen einem Menschen in Trance Aufträge oder Suggestionen zu geben, die seinen Werten widersprechen, so würde dieser aus dem Zustand der Trance aufwachen. Außerdem wären diese Aufträge nicht wirksam, weil es einen inneren Widerstand dagegen gibt.  

Auch ist es nicht möglich, dass Sie Ihre intimsten Geheimnisse verraten. Sie behalten die Kontrolle und können jederzeit aus dem Zustand der Trance willentlich herauskommen. Sie können sich den Auftrag geben wach zu werden. Dann werden sie wieder bei vollem Bewusstsein und mit ihrer vollen Aufmerksamkeit im Hier und Jetzt sein.

Die Aufmerksamkeit ist in der Trance stark fokussiert. Trance ist kein Schlaf, auch keine Bewusstlosigkeit. In einigen Behandlungen sind sie mit dem Hypnotiseur aufgefordert zu kommunizieren. Dafür werde ich Ihnen regelmäßig Fragen stellen, ob die Position noch angenehm ist oder ob irgendetwas aufgetreten ist.

Es ist Ihnen jederzeit möglich, die Sitzung zu unterbrechen um zum Beispiel auf die Toilette zu gehen. Und genauso schnell wie sie aus dem Zustand der Trance herausgekommen sind, werden sie auch wieder hineinkommen.

Auf Wunsch werden die Sitzungen aufgenommen, als Sprachdatei gespeichert und Ihnen zur Verfügung gestellt.