Glück vermehrt sich, wenn wir es teilen

Eine alte Türklinke an einer Holztür mit Fenster

„Anteilnahme ist der goldene Schlüssel, der die Herzen anderer öffnet.“

Samuel Smiles

Wenn wir Anteil nehmen, am Schicksal von anderen Menschen, zeigen wir unser Mitgefühl. Wir zeigen unsere Gefühle und sind in Gedanken bei dem Anderen. Dies macht uns als Menschen aus. Einander beizustehen, sich zu unterstützen und sei es nur mental.

Forschungen haben gezeigt, dass es Menschen glücklich macht, wenn sie teilen. Dies können materielle Dinge sein oder auch Gefühle. Es scheint paradox, aber die Dinge vermehren sich nicht, indem man sie für sich behält, sondern indem man sie mit anderen Menschen teilt. Ja, es kommen Dinge zurück. Auch diese können unterschiedlicher Art sein.

Indem wir anderen Menschen beistehen, geben wir ihnen Kraft. Und diese kommt zurück, wenn es uns einmal schlecht geht.

Glückliche Menschen helfen jeden Tag anderen Menschen. Und damit ist nicht gemeint, sich selbst aufzugeben und seine eigenen Bedürfnisse zu vernachlässigen. Nein, dies können kleine Dinge sein: jemandem die Tür aufzuhalten, ein Kompliment zu machen, einen Tipp, wie etwas besser funktionieren kann. Wichtig dabei ist, dass es von Herzen kommt und ohne den Hintergedanken, dafür müsste der Andere eine Gegenleistung erbringen.

Ich schreibe jeden Abend Glückstagebuch und am Ende der Woche mache ich eine Zusammenfassung. Ein Punkt ist dabei, wem ich in dieser Woche geholfen habe, wen ich unterstützt habe, einen Rat gegeben habe. Diese Notizen helfen mir sensibler in der Wahrnehmung zu werden für das Glück, für meine eigenen Bedürfnisse und die der anderen.

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Tag, an dem ihr viele Dinge teilt.

Zurück