Ein Frau schaut laut schreiend und mit angsterfülltem Gesicht zur Seite. Etwas hat ihre Angst erregt, ein Ding, ein Tier, ein Mensch oder eine bestimmte Situation.

Das bieten wir Ihnen an

Wir verhelfen Menschen, die unter spezifischen Ängsten oder Phobien leiden, zu mehr Selbstvertrauen und Sicherheit und einer erfolgreichen Befreiung von Ihren Ängsten mit professionellem Coaching oder Therapien für Selbstzahler*innen online oder in unserer Praxis in Berlin-Mitte, die auf verschiedene Ansätze wie Hypnose, NLP, Havening Techniques und Eye Movement Work zugreifen. Mit der von uns in über 2.000 Sitzungen entwickelten Systemlösung© sind dafür oft nur 3 bis 6 Sitzungen nötig.*

Phobien loswerden

Effektive Therapie durch Havening Techniques, NLP, Hypnosetherapie und Augenbewegungsmethoden

Ein Therapeut spricht mit einem Klienten. Er informiert ihn über die Möglichkeiten, Funktionsweise und Wirkung von Hypnose.

Einer der Schwerpunkte meiner Arbeit ist die Behandlung von Phobien. Phobien, so nennet man spezifische Ängste. Diesen liegt eine übertriebene Angst zu Grunde, die sich an bestimmten Orten, Dingen oder Personen festmacht. Zum Beispiel enge Räume, Menschenmengen, soziale Situationen, verschiedene Tiere wie Spinnen, Mäuse, Hunde, Schlangen. Auch Blut, Spritzen oder andere Dinge können Angst und innere Unruhe auslösen. Meist sind diese Orte, Dinge oder Situationen wenig oder gar nicht gefährlich. Sie sind Auslöser, die wir auch Trigger nennen. Diese Trigger können schnell und nachhaltig aufgelöst werden, so dass diese keine Angstzustände oder innere Unruhe mehr auslösen.

Ebenso unterstütze ich Sie, spezifische Ängste wie Höhenängste oder Ängste vor Menschen, vor Menschenmassen, Kontaktängste zum umworbenen Geschlecht aufzulösen. Sehr erfolgreich konnten meine Klient*innen Prüfungsangst, Bühnenangst und Auftrittsängste überwinden.

Phobien sind kontextabhängige Ängste, die in bestimmten Situationen oder an bestimmten Orten auftreten. Sie können auch durch Dinge, Tiere oder Menschen ausgelöst werden. Am häufigsten sind Tierphobien, wie zum Beispiel vor Spinnen oder Hunden.

Mit Methoden aus dem NLP, Augenbewegungstechniken (wie EMDR, EMI und anderen) sowie mit Hypnosetherapie können sie sehr schnell aufgelöst werden. Wobei die Methoden mit Augenbewegungen, Havening Techniques und der Hypnosetherapie oft sehr effektiv sind und schnell gehen. Die direkte Konfrontation mit dem angstauslösenden Objekt, wie sie in der Verhaltenstherapie angewendet wird, dauern oft 10 Sitzungen. Mit Hypnose, NLP-Methoden und Augenbewegungsmethoden kann eine kontextabhängige Angst in wenigen Sitzungen aufgelöst werden.

Dabei wird unterschieden, ob es ein prägendes Ereignis in der Vergangenheit gab oder nicht. Dies kann zum Beispiel ein Hund gewesen sein, der gebellt hat, wodurch Sie sich erschreckt haben. Durch solche Erfahrungen können wir sehr schnell ein Angstverhalten erlernen. Fast genauso schnell können die Ängste in unserer Privatpraxis auch wieder aufgelöst werden. Dafür sind in der Regel nur wenige Sitzungen notwendig.*

Angst kann das Leben auf den Kopf stellen. Doch es ist nie zu spät, eine Veränderung herbeizuführen. Mit Angstfreier leben haben Sie die Chance auf einen Neuanfang. Ein neues Leben, das von Selbstvertrauen, Freude und Mut erfüllt ist. Keine Angst mehr, Angstfreier leben bedeutet Freiheit! Leben Sie das Leben, das Sie schon immer leben wollten.

Kundenstimmen

Die Grafik zeigt das Logo von ProvenExpert. Kundenmeinungen der letzten 12 Monate. Reiner Müller - Angstfreier leben wurde in den letzten 12 Monaten von Kunden auf Proven Expert empfohlen.
"Reiner Müller hat mir geholfen besser mit meiner Angst bzw. Phobie umzugehen. Bereits nach einer Sitzung konnte ich erste kleinere Erfolge "feiern". Mittlerweile ist bisschen Zeit seit der Sitzung verstrichen und es wird von Mal zu Mal besser. Ich hoffe, dass dies so weiter geht. Ggf. würde ich hier noch eine Folgesitzung wahrnehmen."
 
Leonie (21 Jahre)
 
 

Symptome von Phobien

Angst ist normal und überlebensnotwendig. Sie äußert sich immer gedanklich, zum Beispiel durch einen Fluchtwunsch oder katastrophierende Gedanken. Es werden sich schlimmste Katastrophen ausgemalt. Körperlich können sie sich durch erhöhten Herzschlag, Schwitzen, Hyperventilation, Durchfall, Erröten, Händezittern, Übelkeit oder dem Drang zum Wasserlassen ausdrücken. Die Symptome von Phobien können sich bis hin zu Panikattacken verstärken. In einigen außergewöhnlichen Fällen kann das verstärkte Vermeidungsverhalten letztendlich zu vollständiger sozialer Isolierung führen.

Die Agoraphobie, die Angst vor offenen Plätzen, als auch vor Menschenmengen oder die Schwierigkeit sich wieder schnell an einen sicheren Platz, meist nach Hause zu begeben, kann mit und ohne Panikattacken auftreten.

Bei spezifischen Phobien, wie zum Beispiel der Angst vor Blut, vor Spritzen oder Verletzungen, kann ein Symptom die Verringerung des Herzschlags sein und mitunter zu Bewußtseinsverlust und Ohnmacht führen.

 

Ursachen von Phobien

Ursachen von kontextbezogenen Ängsten können vielfältig sein. Da sich Phobien in der Regel auf spezifische Dinge, Objekte oder Situationen beziehen, gibt es meist ein emotional bewegendes Erlebnis mit dem Objekt, dass in der Biografie vorgekommen ist. Spezifische Phobien entstehen gewöhnlich in der Kindheit oder im frühen Erwachsenenalter und können unbehandelt jahrzehntelang bestehen. Mitunter ist den Betroffenen gar nicht mehr bewusst, was die Phobie ausgelöst hat. Um eine Phobie entstehen zu lassen benötigt es oft nur einen kurzen Augenblick des Schrecks. So kann sich eine Angst manifestieren vor einem Objekt, dass wenig oder gar nicht gefährlich ist. 

Bei der Agoraphobie (Angst vor großen Plätzen ohne Fluchtmöglichkeit) oder der Sozialphobie kann die Situation, die sonst meist eng begrenzt ist, Panik auslösen. 

Phobien können das Leben der Betroffenen mehr oder weniger stark einschränken. So läßt es sich mit einer Hühnerphobie in einer Großstadt oft ohne größere Einschränkungen leben, da der Kontakt mit dem angstauslösenden Objekt eher selten ist. Eine Phobie vor dem Benutzen öffentlicher Toiletten oder eine Angst vor Dunkelheit hingegen schränkt die Lebensqualität schon deutlich mehr ein. Wenn die phobische Situation vermieden werden kann, ist das Ausmaß der eintretenden Behinderung also geringer.

Das Ausmaß der Furcht vor dem phobischen Objekt wechselt nicht. Eine Ausnahme stellt die Agoraphobie dar.

 

Muss ich ein Leben lang mit meiner Phobie leben?

Da Phobien sich auf einen eng beschränkten Kontext, meist ein konkretes Objekt oder eine Situation beziehen, können sie sehr gut wieder aufgelöst werden. Dies ist sehr gut möglich wenn es ein prägendes Ereignis gab, aber auch ohne prägendes Ereignis oder ohne Erinnerung an dieses prägende Ereignis können Klienten Phobien wieder loslassen.

Auch Agoraphobien und soziale Ängste sind gut behandelbar.

Menschen müssen nicht ein Leben lang mit einer Phobie leben.

Ablauf & Kosten

Die Behandlung von Phobien ist mit Methoden aus dem Neurolinguistischen Programmieren (NLP), der Havening Techniques oder mit Hypnosebehandlung sehr schnell und effektiv möglich.

Die Behandlung von kontextbezogenen spezifischen Phobien dauert in der Regel nicht länger als 2 Sitzungen. 

Agoraphobien und Sozialphobien können schon in 4-6 Sitzungen erfolgreich überwunden werden.

Der Erfolg der Behandlung hängt natürlich auch immer von den konkreten Menschen ab. Dazu gehört zum Beispiel ihre Mitarbeit und Bereitschaft zur Veränderung.

Im Erstgespräch besprechen wir die anzuwendenden Methoden, die wahrscheinliche Behandlungsdauer und den voraussichtlichen Preis.

Wie alle Psychotherapeuten, Ärzte, Therapeuten und Heilpraktiker gebe ich kein Heilversprechen ab.

Die Kosten werden nicht von der Krankenkasse übernommen.

Hier finden Sie mehr Informationen zum Ablauf.

Geld-Zurück-Garantie

Das Erstgespräch über Zoom ist kostenlos. So können wir uns kennenlernen und feststellen, ob die Chemie zwischen uns stimmt und Sie mit mir zusammen arbeiten möchten.

Im Strategiegespräch mache ich Ihnen ein Angebot, dass Sie sich in Ruhe ansehen und mit Ihren Freunden und Angehörigen besprechen können. Beide Gespräche verpflichten Sie zu nichts.

Erst wenn Sie mein Angebot annehmen, beginnt unsere Zusammenarbeit. Wir schliessen dann einen schriftlichen Vertrag ab und vereinbaren Ihren ersten Coachingtermin oder Behandlungstermin für eine Therapie für Selbstzahler*innen.

Vor der ersten Sitzung bezahlen Sie in bar oder mit EC-Karte (Giro-Card) bei mir den vereinbarten Preis. Auf Wunsch erstelle ich Ihnen vorab eine Rechnung und Sie überweisen den Betrag vor dem ersten Termin.

Mir ist es sehr wichtig, dass Sie mit meiner Dienstleistung zufrieden sind. Sind Sie in der ersten Sitzung nicht zufrieden, erhalten Sie Ihr Geld zurück, wenn Sie ein Coaching- oder Therapiepaket gebucht haben und mir dies während oder unmittelbar im Anschluss an die erste Sitzung mitteilen. Haben Sie nur eine einzelne Sitzung mit mir vereinbart, gilt die Geld-Zurück-Garantie nicht.

Für unsere Arbeit ist ein sehr gutes Vertrauensverhältnis eine elementare Grundlage. Deshalb möchte ich sicher sein, dass Sie absolut zufrieden sind. Daher gibt es bei mir die Geld-zurück-Garantie bei der Buchung von Paketen. Davon ausgeschlossen sind Spesen wie Fahrtkosten, Verpflegungskosten oder Kosten für Unterkunft sowie eine rückwirkende Auszahlung nach der zweiten oder einer der folgenden Sitzungen.

Einladung zum Erstgespräch

Sie möchten erfahren, wie Ihr Weg zu einem angstfreieren und glücklicheren Leben in Ihrer Situation aussehen könnte? Wie die Abkürzung für Ihre persönliche Veränderung aussehen kann? Wie Sie schnell und effektiv zu einem Ergebnis kommen und selbstwirksame Techniken erlernen können?

Vereinbaren Sie jetzt im Online-Kalender Ihr kostenfreies Erstgespräch.

Im Erstgespräch klären wir, ob ich der richtige Coach oder Therapeut für Sie bin. Wir sprechen über Ihre aktuelle Situation sowie die Ergebnisse und Ziele, die Sie in unserer Zusammenarbeit erreichen möchten. Ich zeige Ihnen Beispiele und Ideen und wir entwickeln erste Lösungsansätze wie Sie mit Coaching oder Therapie Ihre persönliche Situation in kurzer Zeit und nachhaltig verändern können. Wenn es von beiden Seiten passt führen wir danach zeitnah Ihr Strategiegespräch durch.

Das Erst- und das Strategie-Gespräch führen wir online über die Zoom-Anwendung durch. Das Coaching oder die Behandlungen finden online oder in meiner Praxis in Berlin-Mitte in der Nähe vom Hauptbahnhof statt.

Vereinbaren Sie weiter unten im Online-Kalender Ihr erstes kostenfreies Erstgespräch.

Planen Sie für das Gespräch bitte etwa 15 Minuten ein. Sorgen Sie bitte für eine störungsfreie Umgebung. Eine stabile Internetverbindung, ein Desktop- oder Laptop-PC mit Webcam und idealerweise ein Headset oder Kopfhörer sind für den Termin sehr nützlich.

Vereinbaren Sie jetzt Ihr Erstgespräch

Wenn Sie über dieser Schrift nur einen weißen Kasten sehen und keinen Termin für ein Erstgespräch buchen können, ist möglicherweise ihr Browser oder Betriebssystem nicht mehr aktuell. Schicken Sie mir dann bitte eine Email an: info@angstfreier-leben.de oder besser noch, rufen Sie mich dann bitte an unter Telefon: 030 577 10 842 (einfach auf die Telefonnummer klicken) und vereinbaren Sie telefonisch den Termin für Ihr kostenloses Erstgespräch. Unser Sekretariat ist rund um die Uhr für Sie erreichbar.

Sie haben Fragen oder wünschen einen Sofortkontakt?

Nutzen Sie alternativ den Chat oder schreiben Sie mir eine Email an: info@angstfreier-leben.de, wenn Sie keinen Termin für ein Erstgespräch vereinbaren können, um mich zu erreichen. Wählen Sie Ihr Thema aus und schildern Sie mir bitte kurz, was Ihr Anliegen ist und wie ich Sie dabei unterstützen kann. Denken Sie bitte an Ihre Kontaktdaten und wann ich Sie am Besten erreichen kann. Ich melde mich dann in Kürze bei Ihnen.

Rufen Sie mich an

Sie interessieren sich für ein Coaching oder eine Therapie für Selbstzahler?

Gerne kläre ich in einem kostenfreien Vorgespräch am Telefon diese Fragen mit Ihnen.

 

SOFORTKONTAKT

+49 30 577 10 842

(Klicken Sie einfach auf die Telefonnummer)

Kein Heilversprechen

* Wie alle Ärzte, Psychotherapeuten und Heilpraktiker gibt Angstfreier leben kein Heilungsversprechen ab.

Menschen sind individuell und der Erfolg der Behandlung hängt auch von ihrer Mitarbeit ab.

Aus rechtlichen Gründen weisen wir darauf hin, dass sich unsere Tätigkeit als Heilpraktiker für Psychotherapie (staatlich zugelassen zur Psychotherapie/HPG) und Hypnosetherapeuten von der eines Arztes, psychologischen oder medizinischen Psychotherapeuten unterscheidet. Weder stellen wir Rezepte aus, verabreichen Medikamente noch stellen wir medizinische Diagnosen zu körperlichen Erkrankungen. Ebenso geben wir kein Heilversprechen ab.

Eine möglicherweise notwendige psychiatrische oder medizinische Behandlung sollte in keinem Fall durch eine psychotherapeutische Behandlung nach HPG ersetzt werden.

Über die Annahme oder Ablehnung von Behandlungen entscheiden wir im Einzelfall und selbst.