Eine Gruppe von verschiedenen Menschen, die angstfrei und gelassen in Kontakt miteinander sind, trotz ihrer Unterschiedlichkeit.

Prüfungsangst überwinden und sich gut auf die Prüfung vorbereiten

Effektive Therapie mittels Hypnose & Coaching

Eine Hand schreibt mit einem Stift auf einem Blatt Papier. Es fühlt sich so gut an, gut auf die Prüfung vorbereitet zu sein und keine Ängste zu haben.

Sie wissen, dass Sie es wissen. Das Wissen ist da. Sie sind gut vorbereitet, aber in der entscheidenden Situation können Sie das Wissen nicht abrufen? Sie haben Angst vor der Prüfungssituation, die Sie schon vorher blockiert und am Lernen hindert? Sitzen Sie am Schreibtisch vor den Büchern und wollen lernen, aber irgendetwas hält Sie immer davon ab? Die Bleistifte, die noch nicht angespitzt sind, die Unordnung auf dem Schreibtisch, das Fenster, das nicht geputzt ist... Prokrastinieren Sie? Das heißt, Sie verschieben wichtige Aufgaben bis sie zu dringenden Aufgaben werden und Sie Nachtschichten einlegen müssen, um noch rechtzeitig fertig zu werden?

Egal welches der Themen es ist oder ob es mehrere sind: Wir können damit arbeiten!

Schritt für Schritt schauen wir es uns an, wie Sie es machen:

  • vor der Prüfung Angst zu haben,
  • Aufgaben vor sich her zu schieben und nicht anzufangen oder
  • mit Ihrer Lernstrategie sich nicht das Wissen einzuprägen, dass Sie wissen wollen oder müssten.

Wir entwickeln gemeinsam ein Vorgehen und eine Lösungsstrategie, damit sie

  1. die beste und effektivste Lernstrategie für Sie anwenden,
  2. Sie die richtigen Prioritäten setzen und
  3. sicher und flexibel durch die Prüfung gehen.

Angst bewirkt ein Ansteigen des Spiegels der Stresshormone Adrenalin und Cortisol. Beide Hormone überfluten das Blut, Herzschlag und Atmung werden beschleunigt. Stress-Symptome entstehen.

Menschen mit Prüfungsangst können durch den damit verbundenen Stress schlechter lernen. Angst ist also schlecht für das Lernen und Behalten von Wissen. Die Leistungen von Menschen mit Examensangst bleiben unterhalb ihrer Möglichkeiten.

Zum Abbau von Prüfungsängsten werden starke Ressourcen der Klienten aktiviert, die schnell kurz vor der Prüfung durch einen Anker aktiviert werden können. Mit Hypnose werden Ihnen die Ängste vor der Prüfung genommen.

Wir überprüfen Ihre Lernstrategie und finden die geeignete für Sie heraus. Diese bringe ich Ihnen bei.

Sie erlernen eine Methode, um die richtigen Prioritäten zu setzen. Wir schauen, ob negative Glaubenssätze oder innere Werte Sie daran hindern, Ihre Ziele zu erreichen. Wir lösen limitierende Glaubenssätze auf und installieren dafür positive Affirmationen (bestärkende Sätze).

Symptome von Prüfungsangst

Symptome können sein: feuchte Hände, Schwitzen, Tremor (Muskelzittern), Atemnot, Schwindel, Übelkeit, Brechreiz, Durchfall, vermehrter Drang zum Wasserlassen, erhöhter Puls, Herz-Kreislaufbeschwerden und in einigen Fällen auch Todesangst.

Die Angst kann sich selbst verstärken, zum Beispiel, wenn die Angstsymptome von den Betroffenen nicht erkannt und gestoppt werden. Die Angstsymptome selbst können dann Angst auslösen, es kann zum Angstkreislauf, der Angst vor der Angst, und gar zu Panikattacken führen. Wird die angstauslösende Situation, also eine Prüfung, vermieden, verstärkt sich die Angst noch mehr. Es kann zu schulvermeidendem bis hin zu schulverweigerndem Verhalten kommen. Dieses vermeidende Verhalten kann sich auf weitere Lernorte ausweiten, sodass Menschen gar keine Lust mehr am Lernen verspüren. Jedoch Leben ist Veränderung. Veränderung verlangt Flexibilität und bedarf daher lebenslangen Lernens.

Ursachen von Prüfungsangst

Verschiedene Ursachen können zu Prüfungsangst führen. Dies können Misserfolgserlebnisse, familiäre Prägungen und Erwartungsdruck von Eltern oder Lehrern sein, Erfolgsdruck, der ausgeübt oder empfunden wird, methodisch schlechte Lehrer*innen und Dozent*innen, mangelnde Strategien zum Umgang mit Angstsymptomen oder herausfordernden Situationen.

Körperliche Überforderung, Schlafmangel und Stress vor Prüfungssituationen können das Auftreten von Erstsymptomen der Prüfungsangst begünstigen.

Durch Druck von außen auf die zu Prüfenden, aber auch Vermeidungsverhalten (z.B. aus Angst die Prüfung verschieben) können sich die Symptome und somit die Angst verfestigen. Geringes Wissen über die eigenen körperlichen Reaktionen und den Umgang damit können zu einer Angstspirale führen. Psychoedukation (Aufklärung) über den Umgang mit und die Entstehung von Angstsymptomen ist neben der Entwicklung von geeigneten Strategien eine große Hilfe, damit sich Angstsymptome nicht verstärken und ein sicherer Prüfungsauftritt möglich wird.

Eine wichtige Voraussetzung ist natürlich, dass sich die zu Prüfenden ausreichend mit dem Stoff der Prüfung beschäftigt und diesen gelernt haben. Wir können Ihre Lernstrategie überprüfen und eine geeignete für Sie herausfinden und Ihnen beibringen.

Fragen und Antworten

Was tun bei Prüfungsangst?

Nichts ist so beständig wie die Veränderung. Das Leben besteht aus kontinuierlicher Veränderung. Am erfolgreichsten sind Menschen, die mit Rückschlägen gut umgehen können und flexibel auf Veränderung reagieren können. Ziel der gemeinsamen Zusammenarbeit ist es, Ihnen wieder die Sicherheit zu geben, auch in ungewohnten Situationen wie Prüfungen flexibel zu reagieren. Prüfungsangst führt oft dazu, dass wir uns gehemmt fühlen und nicht das zeigen können, was eigentlich in uns steckt.

Niemand muss mit Prüfungsangst leben und in eine Prüfung gehen. Mit Methoden aus dem NLP und der Hypnose bekommen Sie die Ressourcen zurück, die in Ihnen stecken und gegebenenfalls weitere dazu. Diese können sie dann schnell und effektiv in herausfordernden Situationen aktivieren und so sicher durch die Prüfung gehen.

Darüber hinaus überprüfen wir Ihre Lernstrategie, finden die beste für Sie passende heraus, schauen, ob es Hindernisse gibt, die Sie am erreichen Ihres Ziels, die Prüfung zu bestehen hindern und bringen Ihnen Methoden bei, um die für Sie richtigen Prioritäten zu setzen.

Vereinbaren Sie einen Termin, um Ihre Prüfungsangst loszuwerden.

Prüfungsangst überwinden

Ablauf & Kosten

Ziel der gemeinsamen Zusammenarbeit ist es, für Sie Sicherheit vor und in Prüfungssituationen zu erlangen. Dazu werden wir zusammen Situationen herausfinden, in denen Sie schon sehr sicher waren. Diese Erfahrung werden wir verankern, sodass Sie diese Ressource in zukünftigen Situationen schnell aktivieren können und so ein wunderbares Gefühl der Sicherheit bekommen. Mit diesem Gefühl können Sie selbstbewußt und befreit durch die Prüfung gehen. Dafür werden wir weitere Ressourcen aktivieren, die schon in Ihnen vorhanden sind und nur darauf warten, aktiviert zu werden.

Gegebenenfalls vorhandene Glaubenssätze, die Sie hindern, erfolgreich durch eine Prüfung zu gehen, werden wir herausfinden und durch bessere, fördernde Affirmationen ersetzen.

Denn: "...wenn wir an unsere Stärke glauben, so werden wir täglich stärker.", stellte schon Mahatma Gandhi fest.

Wir arbeiten mit Methoden aus dem NLP, der Ultrakurzzeittherapie und der Hypnose.

Sind die Ressourcen in Ihnen verankert und erste Strategien zum Umgang mit der Angst erlernt, werden wir gegebenenfalls an Ihren Lernstrategien arbeiten, damit sie gut vorbereitet in die Prüfung gehen. Möglicherweise haben Sie noch nicht die effektive Lernstrategie. Ich unterstütze Sie dabei, die für Sie optimale Lernstrategie zu finden und anzuwenden. 

Sollten in Zukunft vor oder in einer Prüfungssituation Angstsymptome auftreten, so können Sie diese erkennen und stoppen. Sie erlangen durch die erlernten Techniken schnell und effektiv wieder Ihre gewohnte Sicherheit. 

Zur Auflösung der Prüfungsangst und Installation des Sicherheitsankers sind ca. 3 Sitzungen notwendig. Für das Herausfinden und Installieren Ihrer effektiven Lernstrategie gegebenenfalls 2-3 weitere Sitzungen. 

Der Erfolg der Behandlung hängt natürlich auch immer von den konkreten Menschen ab. Dazu gehört zum Beispiel Ihre Mitarbeit und Bereitschaft zur Veränderung.

Im telefonischen Erstgespräch besprechen wir die anzuwendenden Methoden und den zu voraussichtlichen Preis.

Wie alle Psychotherapeuten, Ärzte, Therapeuten und Heilpraktiker gebe ich kein Heilversprechen ab.

Mehr Information über den Ablauf und die Abrechnung finden Sie hier: Ablauf und Kosten